Prof. Dr. Norm Friesen

Norm Friesen
       

Prof. Dr. Norm Friesen


Professor an der Boise State University, USA


 

Norm Friesen ist Außerordentlicher Professor im Fachbereich Educational Technology am College of Education der Boise State University in Idaho, USA. Er ist dort sowohl für die Lehre als auch die Beratung im Graduiertenprogramm zuständig. Seit 1995 forscht Dr. Friesen zu webgestützten Technologien im Bildungsbereich und entwickelt diese weiter. Er ist der Autor mehrere Handbücher zum effektiven Umgang mit Online-Lerninhalten und der Umsetzung von technischen Standards ebendieser in diesem Bereich. Zudem ist Dr. Friesen der Autor mehrerer Bücher wie Re-Thinking E-Learning Research: Foundations, Methods and Practice (2009) und The Place of the Classroom and the Space of the Screen: Relational Pedagogy and Internet Technology (2011). Seine Artikel sind in zahlreichen Journals erschienen, beispielsweise dem British Journal of Educational Technology, AERA's Educational Research, dem Journal of Curriculum Studies und Bildung und Erziehung.

Vor kurzem hat Dr. Friesen den Klassiker "Vergessene Zusammenhänge" von Klaus Mollenhauer ins Englische übersetzt und editiert (Forgotten Connections: On Culture and Upbringing (Routledge, 2013)). Auch ist er der Herausgeber des Buches Media Transatlantic: Media Theory in North America and German-Speaking Europe welches bald im Springer Verlag erscheinen wird. Wie an diesen Publikationen ausgewiesen deutlich wird, hat Dr. Friesen starke Verbindungen in den deutschsprachigen Teil Europas und zum deutschen akademischen Diskurs in diesem Feld. Hierbei liegt einer seiner Schwerpunkte in der Geisteswissenschaftlichen Pädagogik und der Medienbildung.

Dr. Friesen ist Mitglied der kanadischen Delegation der International Standards Organization und wirkt dort im Subkommitee Learning, Education and Training mit. Dort hat er die Mitautorenschaft für die Richtlinien zu technischen Standards für kollaborative Lernsysteme mit angefertigt. Zurzeit ist er assoziierter Herausgeber des Journal of Curriculum Studies. Zuvor hatte er den Canada Research Chair in E-Learning Practices an der Thompson Rivers University inne. Außerdem lehrte und arbeitete er bereits an den Universitäten von British Columbia, Toronto und an der Johns Hopkins University.

Dr. Friesen kann unter folgender Adresse erreicht werden normfriesen@boisestate.edu