Prof. Dr. Jun Yamana

jun
       

Prof. Dr. Jun Yamana


Professor an der Graduate School of Education in Tokyo, Japan

7-3-1 Hongo- Bunkyo-KU
113-0033 Tokyo (Japan)
tel: +358418735

 


Jun Yamana ist seit Oktober 2017 Professor für "Basic Theories of Education" an der Graduate School of Education in Tokyo. Zuvor war er Associate Professor an der Kyoto Universität. Dort lehrte und forschte er im Bereich der philosophischen und historischen Bildungsforschung in der Fakultät für Erziehungswissenschaft.

Seine Doktorarbeit aus dem Jahr 1997 beschäftigt sich mit dem Thema "Deutsche Landerziehungsheime: Zu den Ordnungen der 'Land'-Typ-Internatsschule". Von 1992 bis 1995 war er Austauschstudent mit der finanziellen Beihilfe vom DAAD und studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Jahre 2000 war er Visiting Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin im Rahmen des akademischen Austauschprogramms von der Alexander von Humboldt-Stiftung. Danach besuchte er verschiedene Universitäten in Deutschland für die Veranstaltung seiner Vorträge und Blockseminare. Seine Schwerpunkte liegen vor allem in der Reformpädagogik, Gedenkstättenpädagogik und der Erforschung von Bildungsräumen  in vergleichenden Perspektive. Mehrere gemeinsame Untersuchungen zwischen Japan und Deutschland wurden von ihm mitorganisiert. Beispielhaft lässt sich das Forschungsprojekt "Pädagogik im Militarismus und im Nationalsozialismus: Japan und Deutschland im Vergleich" nennen , dass in den Jahren 2000 und 2002 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) gefördert wurde. Die Ergebnisse wurden als Sammelband mit dem gleichen Namen vom Verlag Julius Klinkhardt im 2006 veröffentlicht.