Prof. Dr. Euler Westphal



Euler_Westphal
       

Prof. Dr. Euler Westphal


Professor an der Universidade da Região de Joinville, Brasilien



Euler R. Westphal (geb. 1957) ist Professor an der "Universidade da Região de Joinville" (UNIVILLE) in Joinville, Brasilien. Dort lehrt und forscht er im Bereich der Bioethik in der Fakultät für Medizin. Zudem arbeitet er seit 1986 als Dozent an der "Faculdade Luterana de Teologia" in São Bento do Sul, Brasilien, die er von 1998 bis 2003 auch als deren Direktor repräsentierte.

An der UNIVILLE ist er aktiv in die Gestaltung des Masterprogramms für Kultur, Gesellschaft und kulturelles Erbe eingebunden. Seine Doktorarbeit aus dem Jahr 1997 beschäftigte sich mit dem Thema "Der Gott der Christen: eine Untersuchung über die Trinitätstheologie bei Leonardo Boff". Er wirkte als Prediger in der MEUC (Gnadauer Mission in Brasilien) in Blumenau und war Gründer des CERENE, eines sozialdiakonischen Zentrums für Suchtabhängige in Blumenau. 2015 war er Visiting Professor am Kolleg Globale Bildung des Instituts für Bildung und Kultur der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Als gemeinsames deutsch-brasilianisches Projekt erschien die von Ralf Koerrenz und Sebastian Engelmann betreute Edition von Westphals Werk "O Oitavo dia - na era da seleção artificial" (Der Achte Tag - Im Zeitalter der künstlichen Auslese) unter dem Titel: "Protestantische Orientierungen in einer postmodernen Kultur. Bioethische Herausforderungen und lutherische Theologie" (Leipzig 2015).