Robert Pfützner
       

Robert Pfützner




Email: robert.pfuetzner@posteo.de
Website: robertpfuetzner.net


wissenschaftliches Profil

Meine Forschungsinteressen umfassen an erster Stelle die Bildungsgeschichte der sozialistischen Arbeiter*innenbewegung sowie Bildungstheorie und -geschichte, aber auch Fragen von Demokratie in der Schule, Interkulturalität und Bildung in Rumänien, den Zusammenhang von Erziehung und Raum, aktuelle Diskurse über Reformpädagogik und die Geschichte und Gegenwart deutscher Auslandsschulen.

  • seit 2017 Pädagogik-Dozent an einer Berliner Berufsakademie
  • seit 2016 Freier Mitarbeiter am Haus der Kulturen der Welt, Berlin
  • 2013-2016 Doktorand und Lehrbeauftragter an der Juniorprofessur für Vergleichende Pädagogik der Universität Jena und
  • Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
  • 2015 Lehrbeauftragter an der Universität Bukarest
  • 2012-2013 Schulleiter der Deutschen Schule Bukarest
  • 2011-2013 Lehrer an der Deutschen Schule Bukarest
  • 2011 Abschluss mit dem 1. Staatsexamen und einer Arbeit über Raumaneignungen von Queers
  • 2005-2011 Lehramtsstudium Geographie und Sozialkunde, sowie Ergänzungsstudium der Erwachsenenbildung an der Universität Jena


Promotionsprojekt

Pädagogik der Solidarität? "Brüderlichkeit" und "Solidarität" in der sozialistischen pädagogischen Theorie des langen 19. Jahrhunderts

Das Forschungsprojekt beschäftigte sich mit den Bedeutungen, die im (früh)sozialistische Bildungsdenken den Ideen von Solidarität und den Formen von Gemeinschaftlichkeit für pädagogische Prozesse zugeschrieben wurden.
Im Fokus der systematisch ausgerichteten Arbeit standen sozialistische Bildungstheorien, die während des langen 19. Jahrhunderts (1789-1918) im deutschsprachigen Raum publiziert wurden.
Ziel des Forschungsprojektes war die Erarbeitung einer Systematik sozialistischer Bildungstheorien jener Zeit. Die Frage nach möglichen, in Vergessenheit geratenen, Konzeptionalisierungen des pädagogischen Zusammenhangs zwischen individueller Bildung, Gemeinschaft und Solidarität bildete den Kern des Erkenntnisinteresses.


aktuelle Forschung

  • Geschichte und Systematik sozialistischer Pädagogik
  • Geschichte und Gegenwart deutschsprachiger Bildungseinrichtungen in Rumänien
  • Spatial Turn in der Pädagogik
  • Geschichte und Gegenwart deutscher Auslandsschulen
  • aktuelle Diskurse über Reformpädagogik


Mitorganisierte Tagungen

Arbeitstagung "Sozialismus und Pädagogik. Annäherungen, Distanzierungen, Verhältnisbestimmungen", gemeinsam mit Clemens Bach und Sebastian Engelmann, an der Universität Jena, 29.-30. September 2016

"Wozu brauchen wir das?!" Bildungsphilosophie und Pädagogische Praxis, Werkstatt-Tagung an der Hochschule RheinMain Wiesbaden, 26.-28. November 2015

Monographien

Pfützner, Robert (2017): Solidarität bilden. Sozialistische Pädagogik im langen 19. Jahrhundert, transcript, Bielefeld.

(Mit-)Herausgeberschaften

Sebastian Engelmann/Robert Pfützner (Hg.)(2018): Sozialismus und Pädagogik. Verhältnisbestimmungen und Entwürfe, transcript, Bielefeld (in Vorbereitung)

Geuenich, Stephan/ Krenz-Dewe, Daniel/ Niggeman, Janek/ Pfützner, Robert/ Witek, Kathrin (Hg.)(2016): Wozu brauchen wir das? Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis, Westfälisches Dampfboot, Münster 2016.

Paul-Siewert, Benjamin/ Pfützner, Robert/ Winkler, Michael (Hg.)(2016): Sozialistische Pädagogik. Eine kommentierte Anthologie, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler, 2016.


Artikel in Sammelbänden

Pfützner, Robert (2017): Das Ende der Erziehung in der Utopie? Die Pädagogik des Sozialen im Frühsozialismus, in: Leser, Irene/ Schwarz, Jessica (Hg.): utopisch dystopisch. Visionen einer "idealen" Gesellschaft, Springer-VS, Wiesbaden (in Vorbereitung).

Pfützner, Robert (2017): Vom "ohnmächtigen Widerwillen des Philisters" zum "Weg ins Leben"? Bildung und der "kommende Aufstand", in: Engelmann, Sebastian/ Franzmann, Elisabeth (Hg.): Netze. Bildungsphilosophie im Diskurs, Band 1, Katzenberg Verlag, Hamburg (im Druck).

Pfützner, Robert (2017): Unterwerfung - Aneignung - Verfügung. Zur pädagogischen Bedeutung queerer Räume, in: Kenklies, Karsten/ Waldmann, Maximilian (Hg.): Queer Pädagogik. Annäherungen an ein Foschungsfeld, Klinkhardt-Verlag, Bad Heilbrunn, S. 87-112.

Pfuetzner, Robert (2016): Contradictions of Education. Pedagogy between Class Reproduction and Social Transformation. Or: How Critical is Critical Education?, in: Matković, Alexandar/ Losoncz, Mark/ Krtolica, Igor (Ed.) (2016): Thinking Beyond Capitalism, Institute for Philosophy and Social Theory, University of Belgrade, Belgrade, pp. 19-35 [Peer Review].

Geuenich, Stephan/ Krenz-Dewe, Daniel/ Niggeman, Janek/ Pfützner, Robert/ Witek, Kathrin (2016): "Wozu brauchen wir das?" - Eine suchende Einleitung, in: Dies. (Hg.): Wozu brauchen wir das? Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis, Westfälisches Dampfboot, Münster 2016, S. 10-22.

Grote, Diana/ Pfützner, Robert (2016): Der Seufzer der Bildung. Schule zwischen Bildungsideal, Kompetenzorientierung und Utopie, in: Geuenich, Stephan/ Krenz-Dewe, Daniel/ Niggeman, Janek/ Pfützner, Robert/ Witek, Kathrin (Hg.): Wozu brauchen wir das? Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis, Westfälisches Dampfboot, Münster 2016, S. 164-167.

Winkler, Michael/ Pfützner, Robert/ Paul-Siewert, Benjamin (2016): Sozialistische Pädagogik? - Gedanken zur Einleitung, in: Paul-Siewert, Benjamin/ Pfützner, Robert/ Winkler, Michael (Hg.): Sozialistische Pädagogik. Eine kommentierte Anthologie, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler, S. 9-24.

Pfützner, Robert (2016): Franz Heinrich Ziegenhagen. Die befremdliche Aktualität eines frühsozialistischen Utopisten, in: Paul-Siewert, Benjamin/ Pfützner, Robert /Winkler, Michael (Hg.): Sozialistische Pädagogik. Eine kommentierte Anthologie, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler, S. 249-259.

Pfuetzner, Robert (2015): The Social and the Spatial as Educators. What to learn from 19th Century Socialist Educational Theory, in: Grollios, George/ Liambas, Anastassioas (Tammos)/ Pavlidis, Perikles (Ed.): Proccedings of the IV International Conference on Critical Education, Volume 2, Thessaloniki 2015, pp. 596-605.

Pfützner, Robert (2015): Kulturelle Inklusion? Interkulturalität in der deutschen Auslandsschularbeit, in: Siedenbiedel, Catrin/ Theurer, Caroline/ Ziemen, Kerstin (Hg.): Grundlagen inklusiver Bildung. Teil 2. Entwicklung zur inklusiven Schule und Konsequenzen für die Lehrerbildung (= Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Band 29), S. 319-331. (Wiederabdruck aus Schulpädagogik heute, H. 10, 2014)

Pfützner, Robert (2013): Beherrschte Herrscher_innen. Fragmentarische Anmerkungen zum Begriff der Lehrerpersönlichkeit, in: Kenklies, Karsten (Hg.): Bildung und Kultur - Person und Pädagogik. Systematische und historische Zugänge zu einem Problemfeld, Klinkhardt-Verlag, Bad Heilbrunn 2013, S. 43-56.


Artikel in Zeitschriften

Pfützner, Robert (2016): Die merkwürdige Transformation der Solidarität. Beobachtungen zu einem politischen Kampfbegriff in Krisenzeiten, in: Österreichisch-Siebenbürgische Kulturbeiträge, Cluj-Napoca/Klausenburg (im Druck).

Pfützner, Robert (2015): Nathan der Weise und die Aufklärung der Postmoderne. Bildungsphilosophische Überlegungen / Nathan the Wise and the Enlightment of Postmodernism. Some pedagogical Considerations, in: DramArt - Zeitschrift für Theaterstudien / Revistă de ştiinţe teatrale, H. 4, 2015, S. 33-46.

Pfützner, Robert (2014): Kulturelle Inklusion? Interkulturalität in der deutschen Auslandsschularbeit, in: Schulpädagogik heute, H. 10, 2014, S. 1-12.

Pfützner, Robert (2014): Die Apokalypse der Pädagogik. Eugéne Ionescos komisches Drama La Leçon, in: Streifzüge H. 61, 2014, S.12-13.


Online-Publikationen

Pfützner, Robert (2014): Emanzipation und Solidarität? Zur Aktualität sozialistischer Erziehungstheorie(n), Paper zum Momentum-Kongress 2014: Emanzipation, Hallstatt, Österreich (abrufbar unter: http://momentum-kongress.org/cms/uploads/PAPER_Pfuetzner-Robert_emanzipation_und_solidaritaet.pdf).

Sonstige Texte (Auswahl)

Pfützner, Robert (2015): "Die Ergebnisse sind nicht überraschend" - Chancen und Probleme des deutschsprachigen Unterrichts in Rumänien, in: Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien vom 11. Juli 2015.

Pfützner, Robert (2015): Die Zukunft ist offen. Konferenz "Minderheitenpolitik und Wertewandel" an der Universität Klausenburg, in: Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien vom 12. Mai 2015.

Pfützner, Robert (2013): Ich bin ich und irgendwie anders. Ein Blick in die diversity-sensible Literatur für Kindergarten und Grundschule, in: tz - thüringer zeitschrift der Bildungsgewerkschaft GEW, 01/2013, S. 9-10.


Vorträge, Workshops und Tagungsbeiträge

05/2017: "Analoge Lernumgebungen", Workshopmoderation auf dem Kongress "Schools of Tomorrow", Haus der Kulturen der Welt, Berlin.

10/2016: Solidarische Bildung oder: Wie sozialistisch muss Erziehung sein?, Workshop auf der Promovierendenkonferenz der Hans-Böckler-Stiftung, Walsrode (eingeladen)

10/2016: Totalitarismus der Vernunft? ,Nachhaltigkeit' als zentrale Kategorie (früh)sozialistischen Denkens: Franz Heinrich Ziegenhagens Lehre vom ,richtigen Verhältnis zu den Schöpfungswerken', Symposium Nachhaltigkeit im interdisziplinären Diskurs - Theorien, Modelle und Praktiken, Friedrich-Schiller-Universität Jena

10/2016: Das Ende der Erziehung in der Utopie? Die Pädagogik des Sozialen im Frühsozialismus, Tagung "utopisch dystopisch. Visionen einer idealen' Gesellschaft", Stiftung Universität Hildesheim

09/2016: Pädagogik des Widerstands? 'Der kommende Aufstand' und die Obsoleszenz sozialistischer Pädagogik, Arbeitstagung Sozialismus & Pädagogik. Annäherungen, Distanzierungen, Verhältnisbestimmungen, Friedrich-Schiller-Universität Jena

09/2016: Eine für alle und alle in einer? Kann Inklusion in der Schule gelingen und wenn ja, wie?, zweitägige Weiterbildung für Lehrer*innen (gemeinsam mit Marlis Bremisch), Tabarz

05/2016: Solidarische Bildung. Grenzgänge zwischen Pädagogik und Politik, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin (eingeladen)

11/2015: Ökonomie, Kompetenz und der Seufzer der Bildung, Arbeitsgruppen-Moderation (gemeinsam mit Diana Grote) auf der Tagung "Wozu brauchen wir das?!" Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis, Hochschule RheinMain Wiesbaden

11/2015: Eine für alle und alle in einer? Kann Inklusion in der Schule gelingen und wenn ja, wie?, zweitägige Weiterbildung für Lehrer*innen (gemeinsam mit Marlis Bremisch und Thomas Pfeuffert), Suhl

09/2015: Korporatismus und Klassenkampf. Konzepte solidarischer Bildung zwischen Gewerkschaft und Partei, Tagung 150 Jahre Solidarität im Wechsel der Zeiten, Universität Leipzig

06/2015: Contradictions of Education. Pedagogy between Class Reproduction and Social Transformation, Conference Thinking Beyond Capitalism, University of Belgrade, Serbia

10/2014: Emanzipation und Solidarität? Zur Aktualität sozialistischer Erziehungtheorie(n), Momentum-Kongress 2014: Emanzipation, Hallstatt, Österreich

10/2014: Der kooperative Mensch. Verortungen zwischen Verhaltensbiologie, Sozialphilosophie und Pädagogik, Tagung Menschenbilder in Schule und Unterricht, Universität Trier

09/2014: Solidarität und Bildung. Zur Systematik (früh)sozialistischer Bildungstheorie, 10. Forum junger Bildungshistorikerinnen und Bildungshistoriker, Bibliothek für bildungshistorische Forschung, Berlin

06/2014 Was ist, kann und soll ,kritische Wissenschaft'? (gemeinsam mit Stephanie Kraut), Workshop an der Graduierten Akademie der Universität Jena

06/2014: The Social and the Spatial as Educators. What to learn from 19th Century Socialist Educational Theory, 4th International Conference on Critical Education - Critical Education in the Era of Crisis, Aristotle University of Thessaloniki, Greece

07/2012: Bildung in einer fragmentierten Gesellschaft. Zur Situation der (Erwachsenen-)bildung in Rumänien, Gastvortrag am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung der Universität Augsburg

05/2010: Der Bildungsbegriff im Wandel. Gottes Ebenbild - Selbstentfaltung - Humankapital, Eröffnungsvortrag des Würzburger Bildungssymposiums, Julius-Maximilians-Universität Würzburg


Mitgliedschaften

Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)


Kurse und Seminare

SoSe 2017 Seminar "Grundlagen und Probleme kritischer Bildungstheorie", Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, TU Darmstadt

SoSe 2017 Blockseminar "Bildung - Von der Theorie der Bildung zur Theorie der Unbildung", Institut für Erziehungswissenschaft, Stiftung Universität Hildesheim

WiSe 2016/17 Blockseminar "Gemeinwesen/Sozialraum" (zwei Gruppen), Fachbereich Sozialwesen, Hochschule RheinMain Wiesbaden

SoSe 2016 Blockseminar "Utopie und Kritik. Pädagogik im Frühsozialismus", Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena

SoSe 2015 Seminar "Bildung und Person bei Hermann Hesse", Catedra de Germanistică, Universitatea Bucureşti (Institut für Germanistik, Universität Bukarest)

WiSe 2014/15 Blockseminar "Erziehung, Bildung und Kultur bei Antonio Gramsci", Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena

WiSe 2013/14 Seminar "Das Pädagogische und das Politische", Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena

SoSe 2013 Blockseminar "Bildung - Ideal, Wirklichkeit, Kritik", Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena

SoSe 2012 Blockseminar "Geschichte und Aktualität kritischer Erziehungswissenschaft", Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena

WiSe 2011/12 Blockseminar "Juli Zeh: Corpus Delicti - Eine pädagogische Lektüre", Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena